Dreimonatskoliken: Ursache & sanfte Hilfe

Advertising, BABY, Pflege

Das Baby schreit, und lässt sich nicht beruhigen? Dann habt ihr es eventuell mit Dreimonatskoliken zu tun. Viele Eltern kommen mit diesem Begriff ganz schnell in Berührung. Was er bedeutet und wie du diese Probleme in den Griff bekommst, erfährst du hier.

Das erste Mal Mamas Gesicht schärfer zu sehen, Papas Stimme zu identifizieren und sich im vertrauten Geruch der Eltern in Sicherheit zu wiegen – die ersten Monate im Leben eures Säuglings bestehen größtenteils aus der Aneignung dieser Fähigkeiten. Eltern trainieren sich in dieser Phase auch neue Talente an: Neben Windeln wechseln und der Alltagsbewältigung ohne viel Schlaf, kommt auch das Deuten des Schreiens nicht zu kurz. Dennoch kommt es vor, dass Babys entgegen jeder Bemühung scheinbar grundlos und anhaltend schreien. Schuld daran ist oft ein unwillkommener Begleiter der ersten drei Lebensmonate…

Koliken im Säuglingsalter

Durch Schreien und Weinen teilen uns die Kleinen mit, dass sie Hunger oder eine volle Windel haben, ihnen vielleicht auch einfach zu kalt oder zu warm ist. Mama und Papa begegnen ihrem Nachwuchs dann mit der gewünschten Reaktion. Doch in einigen Fällen können die Schreiattacken anhalten, das Baby überstreckt sich und strampelt mit den Beinen. Kurz nach der Geburt können Blähungen und Bauchkrämpfe durch zu viel Luft im Bauch der Grund sein: die sogenannten Dreimonatskoliken.

Auch das Baby von Mama-Bloggerin Nadja hatte mit den 3-Monats-Koliken zu kämpfen. Was sie ausprobiert hat und ihre Erfahrungen mit Lefax® Pump-Liquid findet ihr auf ihrem Instagram-Account @la_liebelei.

Sanfte Hilfe bei Dreimonatskoliken

Für Eltern ist das unaufhörliche Schreien des eigenen Kindes oft verbunden mit belastenden Emotionen, wie Schuld, Versagen und vor allem Verzweiflung. Dann stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Professionelle Beratungsstellen, sogenannte Schreiambulanzen, werden beispielsweise von vielen Unikliniken angeboten und stehen euch zur Seite. Familie und Freunde hilfesuchender Eltern lassen in der Regel auch nicht lange mit Tipps auf sich warten. Einige Eltern raten bei Dreimonatskoliken zu einem Besuch beim Osteopathen, der eventuell zugrunde liegende Verspannungen beim Kind entdecken und lösen kann – ein positiver Nebeneffekt ist dabei der Einfluss auf die Verdauung. Ihr möchtet lieber selbst weiterprobieren? Vielleicht fruchtet schon der Fliegergriff, eine ausgiebige und behutsame Bauchmassage, Wärme oder Kräutertees. Manchmal helfen offenbar die skurrilsten Dinge, wie die monotone Geräuschkulisse eines Staubsaugers oder Föhns, dabei das Baby zu beruhigen. Es erinnert an die Geräusche im Mutterleib. Und schließlich das Wichtigste: viel körperliche Nähe. Der direkte Hautkontakt – zum Beispiel im Tragetuch – fühlt sich für Babys an wie ein Wellnesstag für gestresste Erwachsene.

Lefax® Pump-Liquid. Nimmt den Druck. Entspannt Babys Bauch.

Die genannten Maßnahmen sind leider kein Garant für Ruhe und Entspannung für die Kleinen. Dann kommt Lefax® Pump-Liquid als sanfte Hilfe bei Säuglingskoliken und Blähungen im Babybauch ins Spiel. Der gut verträgliche Wirkstoff Simeticon wird nicht vom Körper aufgenommen, sondern wirkt nur lokal im Darm, wo er die eingeschlossene Luft befreit, die die Beschwerden verursacht. Nach Erfüllung seiner Funktion verlässt der Wirkstoff so unverändert den Körper. Dank der praktischen Dosierpumpe kann das zucker-, alkohol-, farbstoff- und laktosefreie Produkt unkompliziert und sicher verabreicht werden und schon bei einmaliger Anwendung zuverlässig helfen. Der angenehm dezente Geschmack des Lefax® Pump-Liquids erleichtert zudem die Einnahmeakzeptanz eures Babys und vereinfacht die Darreichung zusätzlich.

Schon gewusst?

Kurz nicht hingesehen – da ist das Spülmittel schon verschluckt. Mit 0,5 bis 2 Teelöffeln des Lefax® Pump-Liquids ist auch Kindern, die älter als 6 Monate sind, bei einer Spülmittelvergiftung schnell geholfen. Weitere Maßnahmen gegen Symptome einer Vergiftung findet ihr auf lefax.de

Hier geht’s zum Pflichttext: https://www.lefax.de/pflichttext

Unsere Magazine

LUNA NR. 93

BACK TO SCHOOL

Coole Trend-Looks für den Schulstart: Lässiger Streetstyle, French Chic mit Twist, New Denim & Country... Plus: Accessoires mit Wow-Effekt

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 52

LET'S GET COSY

Maternity Trends für den Herbst: Kleider, Jacken, Blazer, Leder & Kuscheliges für Babys...

Zum Jahresabo
Blick ins Heft