Dyson Airwrap im Test – hält er, was er verspricht?

Beauty, MUM

Krauses, glattes oder beschädigtes Haar ganz einfach stylen? Mit einem Ergebnis, das nach Friseurbesuch aussieht? Das alles verspricht der Dyson Airwrap. Unsere Kollegin Lilly hat ihn mit allem Zubehör für euch getestet.

„Ich habe es kaum noch für möglich gehalten, meine Haare wieder richtig stylen zu können. Egal ob es nur ein voluminöser Ansatz oder eine Lockenmähne sein sollte – keine Chance. Viele von euch werden das Dilemma kennen: Meine Haare sind vom Blondieren so stark geschädigt, dass ich sie nur noch mit einer intensiven Haarkur, langwierigem Bürsten und an der Luft trocknen in Form bringen konnte. Bloß nicht noch mehr strapazieren und der Hitze eines Föhns aussetzen war die Devise. Leider wurde dadurch das Haare waschen immer zu einem Akt und musste gut überlegt (meistens abends) umgesetzt werden. Locken mit dem Glätteisen und normalen Lockenstäben drehen, ist aufgrund der geschädigten Struktur nicht mehr möglich gewesen.“

Der erste Eindruck: Außergewöhnliches Design trifft auf neuste Technik

„Der Dyson Airwarp verspricht sanftes Styling, und ein Ergebnis das einem professionellem Blow Out gleich kommt. Also genau das richtige für meine Haare! Das Produkt ist dabei sehr durchdacht – vom Coanda-Effekt (Haare werden mit der Luft um den Aufsatz gewickelt), über das Kabel was sich bei der Handhabung mitbewegt bis zu den verschiedenen Aufsätze je nach Stylingwunsch. Die Anwendung mit dem Gerät ist fast selbsterklärend und benötigt zu Beginn nur etwas Übung. Jedes Haar ist schließlich anders, was Länge oder Struktur angeht.“

Ein Gerät – mehrere Funktionen

„Der Trocknungsaufsatz ist auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich und wird anders als ein normaler Föhn genutzt. Dank integrierten Kühl-Modus, sowie einer beständig geringen Temperatur unter 95 Grad, kann ich jetzt tatsächlich wieder spontan Haare waschen. Danach geht es ans Styling. Mit der Rundbürste oder der normalen Bürste kann ich schnell einen seidigen Glanz in mein Haar bringen und in Lichtgeschwindigkeit die Haare trocknen. Das Beste dabei ist: auch meine geliebte Lockenmähne ist bei meiner Haarstruktur möglich. Volumen im Ansatz, leichte Wellen nach außen für den perfekten Schwung, Locken oder glatte Haare – die Stylingmöglichkeiten sind wirklich vielfältig.
Alles habe ich ausprobiert und bin begeistert. Für bereits geschädigtes oder gefärbtes Haar ist der Dyson Airwrap einfach perfekt, aber auch für alle anderen, die ein besonders schonendes Styling wollen. Ich habe das Gefühl das meine Haare insgesamt fülliger und glänzender sind.“

Mit diesen Tipps gelingt die perfekte Lockenmähne

– Haare mit Haarspülung waschen und danach gut durchkämmen
– Kurz mit dem Föhnaufsatz anföhnen
– Mit dem Bürstenaufsatz die Längen leicht trocknen
– Die Rundbürste für den Ansatz nutzen, um diesem Volumen zu geben
– Jetzt kommen die Lockenaufsätze ins Spiel:
Ganz wichtig! Für perfekte Locken die einzelnen Haarsträhnen/Partien gut abteilen und feststecken, damit der Conada-Effekt nur die Haare der gewünschten Strähne einzieht
– Erst den Unterkopf und dann den Oberkopf stylen
– Bei den Aufsätzen sollte der Pfeil für die jeweilige Richtung der Lockendrehung vom Kopf weg zeigen, wenn Ihr in den Spiegel schaut
– Für ein bisschen mehr Abwechslung könnt Ihr auch die Aufsätze für die jeweils andere Seite zwischendurch verwenden.
– Ganz zum Schluss einmal die Haare über Kopf ausschütteln, etwas Haarspray verwenden und fertig ist die Lockenmähne.

Wer morgens nicht viel Zeit hat, kann auch nur mit der Rundbürste die Haare in Schwung bringen und so Volumen zaubern. So trocknen sie schnell und man kann zum Beispiel nur die Endpartien kurz mit dem Lockenaufsatz bearbeiten.

Egal ob ihr also die Haare etwas aufwändiger fürs Dinnerdate frisiert oder euch nur die Haare trocknen wollt – mit dem Dyson Airwrap gelingt es wirklich sehr einfach.

Unsere Magazine

LUNA NR. 87

Back to School

Von Popart bis Preppy-unsere Modefavoriten für den Schulstart kriegen Bestnoten!

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 45

NEUE ZEITEN

So stylen Mums-to-be die aktuellen Herbsttrends & süße Minilooks für Spätsommertage

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna family media GmbH, 2021