Inne

Kinderwunsch: Schneller schwanger werden mit „inne“

Advertising, SCHWANGERSCHAFT, Wissen

Viele Frauen haben einen Kinderwunsch – doch nicht immer klappt es auf Anhieb mit dem Babyglück. "inne" kann dabei helfen, denn der Zyklus-Tracker ermittelt ganz unkompliziert die fruchtbaren Tage.

Schneller zum Babyglück mit „inne“

Frauen mit Kinderwunsch kennen das Problem: Um die Chancen auf eine Schwangerschaft zu optimieren, sollte man die fruchtbaren Tage genau bestimmen können. Doch Menstruationskalender führen, Temperatur messen, den Eisprung berechnen ist aufwändig. Mit dem Mini-Hormon-Labor des FemTech Start-Ups „inne“ ist all das unkompliziert zuhause möglich: Mit einem einfachen Speicheltests kannst du den Eisprung fast auf den Tag genau feststellen.

Das Berliner Start-up von Gründerin Eirini Rapti macht dies möglich. Die 37-Jährige möchte Frauen helfen, den eigenen Körper besser kennenzulernen und ihnen gleichzeitig ermöglichen, unkompliziert alle wichtigen Daten rund um den Eisprung mittels modernem Zyklus-Tracking festzuhalten.

So einfach funktioniert die „inne“-Methode

Die inne-Methode ist wirklich unkompliziert. Mit einem Speicheltest kannst du täglich den Progesterongehalt in deinem Körper messen. Dieser ist kurz nach dem Eisprung am höchsten. Und das ist die entscheidende Phase: Denn wenige Tage vor dem Eisprung bis kurz nach dem Eisprung ist die Chance schwanger zu werden am höchsten.

 

Schwanger werden Inne

1. Schritt: Mit den Strips nimmst du eine Speichelprobe.

Tritt keine Befruchtung der Eizelle ein, wandert sie in die Gebärmutter, der Progesteronspiegel sinkt, und mit der Periode wird die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen. Dann beginnt der Zyklus von Neuem.

Das „inne“-System bestimmt mittels der Speicheltests über mehrere Zyklen deinen Progesteronspiegel und überträgt die Ergebnisse auf die „inne“-App. Diese macht die Ergebnisse für dich sichtbar und zeigt dir anschließend genau deine fruchtbaren bzw. unfruchtbaren Tage.

Wichtig ist nur, in den dreißig Minuten vor der Speichelprobe nichts zu essen, die Zähne nicht zu putzen und nicht zu küssen, denn all das könnte das Ergebnis beeinträchtigen. Den Rest erledigt der „inne“-Reader, der die Daten auf die App übermittelt. Damit hast du ein kleines Mini-Hormon-Labor im Handtaschenformat.

Schwanger werden

2. Schritt: Der „inne“-Reader misst den Progesterongehalt in deinem Speichel und gibt die Daten weiter an die App.

Schwanger werden oder verhüten – „inne“ unterstützt dich in jedem Fall

Natürlich gibt es viele Faktoren die eine Schwangerschaft positiv beeinflussen können, doch deine fruchtbaren Tage zu kennen und genau bestimmen zu können sind ein wichtiger Schritt in Richtung Babyglück. Auf inne.io findest du noch mehr hilfreiche Tipps, um schneller schwanger zu werden.

Auch Frauen, die zum Beispiel nach einer Schwangerschaft ohne künstliche Hormone verhüten wollen, haben durch „inne“ einen besseren Einblick in ihre Fruchtbarkeit und können alternative Verhütungsmethoden zielgerichteter einsetzen.

Die „inne“-Gründerin Eirini Rapti sagt dazu: „Wir möchten Frauen dabei unterstützen, ihren Zyklus in Zusammenhang mit möglichen Symptomen besser zu verstehen und geben ihnen dafür alle nötigen Tools selbst in die Hand. Jede Frau verfolgt mit dem Hormontracking ein anderes Ziel – manche möchten schwanger werden, manche eine Schwangerschaft vermeiden und andere hormonelle Begleiterscheinungen wie Akne, Haarausfall oder Stimmungsschwankungen nachvollziehen.“

Schwanger werden

3. Schritt: Die „inne“-App zeigt dir ganz genau den Stand deines Zyklus‘ und die fruchtbarsten Tage an.

Das sind die Vorteile von „inne“:

1. Es ist einfach zu handhaben. Du siehst sofort, an welchen Tagen du fruchtbar bist – und wann dein Eisprung stattfindet.
2. Es ist unkompliziert: Zur Hormonbestimmung reicht dein Speichel. Vergiss aufwändige Temperaturmessungen oder umständliches Pinkeln auf Teststreifen.
3. Es ist flexibel: Du kannst deinen Hormonhaushalt jederzeit und überall bestimmen – hygienisch, unkompliziert und in dezentem Design.

Das inne-Minilab zeigt dir also auf einen Blick:

  • wann Sex die größte Chance auf Befruchtung hat
  • ob und wann dein Einsprung genau stattfindet
  • wo es in deinem Zyklus eventuell hormonelle Unregelmäßigkeiten gibt

Warum ist der richtige Zeitpunkt beim Kinderwunsch so wichtig?

Fünf Tage vor dem Eisprung, der Tag des Eisprungs selbst und die zwei Tage danach sind nachweislich die fruchtbarsten Tage im weiblichen Zyklus. An diesen sieben Tagen im Monat stehen die Chancen ganz gut, schwanger zu werden.
Das heißt: Je besser du deinen Zyklus kennst, desto klarer erkennst du auch deine fruchtbarsten Tage. Denn jede Frau hat ihren eigenen hormonellen Rhythmus, der nicht zwangsläufig dem 28-Tage-Prinzip folgen muss.

Mit „inne“ kannst du dein Bewusstsein für den eigenen Zyklus sensibilisieren und lernst dadurch auch deinen Körper besser kennen und verstehen.

 

Der „inne“ Reader ist für 179,00 Euro im Online-Shop erhältlich, die dazugehörigen inne Strips können in verschiedenen Abo-Varianten ab jeweils 28,00 Euro pro Monat bestellt werden. 

 

Unsere Magazine

LUNA NR. 84

Alles blüht auf!

Wir begrüßen die Frühlingssonne in romantischen Blumenprints, magischen Glitzerlooks und überraschenden Mix-and-Match-Styles

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 43

HAPPY LOOKS

Wir treiben es bunt

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna family media GmbH, 2021