Preemies: Groß schlafen mit Pampers kleinster Windel

Advertising, BABY, Erstausstattung, Pflege, Wissen

Die Pampers Preemie Protection Windel hilft kleinen Kämpfer:innen dabei, sich ungestört groß zu schlafen.

ANZEIGE

Frühchen schlafen ca. 90% des Tages

Nehmt euch eine Sekunde Zeit, um eure Handfläche zu betrachten: Die kleinste Pampers Frühchenwindel würde diese nicht einmal ganz ausfüllen. Zum Vergleich: Sie ist 3x so klein wie eine Neugeborenenwindel.

©Pampers

Doch so klein Frühgeborene sind, desto größer sind ihre Bedürfnisse. Um sich bestmöglich zu entwickeln, benötigen Frühchen neben Liebe auch besonders viel Schlaf. Um genau zu sein ca. 22 Stunden am Tag.

Daher hat Pampers die Preemie Protection Windel entwickelt. Sie hilft den kleinen Kämpfer:innen dabei, das zu bekommen, was sie bei ihrem oft schwierigen Start ins Leben am dringendsten benötigen: Viel Zeit und Ruhe, um sich groß zu schlafen.

Pampers möchte die gesunde und glückliche Entwicklung von allen Babys fördern und sich besonders für die Kleinsten unter ihnen einsetzen. Deswegen macht Pampers regelmäßig über verschiedene Kanäle auf dieses wichtige Thema aufmerksam und lässt Frühchen und ihren Familien zusätzlich mit verschiedenen Aktionen Unterstützung zukommen.

©Shutterstock

Knapp 9% der Geburten in Deutschland sind Frühgeburten1

Für Frühgeborene auf der Neugeborenen-Intensivstation ist ein ungestörter Schlaf ganz besonders wichtig. „In den Schlafphasen wird die Gehirnfunktion und somit jegliche Körperfunktion entwickelt“ (Frau Carmen Beck, frühchenerfahrene Krankenschwester).
Durch Umweltreize wie Licht, Geräusche oder Untersuchungen auf der Frühchenstation kann dieser so wichtige Schlaf schnell gestört werden. Auch der Windelwechsel kann eine solche Störung sein. Um das Aufwecken beim Windelwechsel zu minimieren und den Kleinsten die bestmögliche Unterstützung in ihrer Entwicklung zu bieten, hat Pampers in Zusammenarbeit mit über 800 Krankenpfleger:innen und Kinderärzt:innen die Preemie Protection Windel entwickelt. So können die Bedürfnisse der jährlich rund 70.000 Frühgeborenen in Deutschland so gut es geht berücksichtigt werden. Außerdem soll die Windel – mit ihren speziellen Anpassungen – dem Krankenhauspersonal die Pflege erleichtern.

„Eine entwicklungsfördernde Versorgung ist wichtig, dabei liegt der Fokus auf: Bindung, Sicherheit und Entwicklung“ – Frau Carmen Beck, frühchenerfahrene Krankenschwester

 

„wellcome hilft im Jahr ca. 4.000 Familien“
– Frau Rose Volz-Schmidt, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der wellcome ggmbH

Für viele Eltern ist eine Frühgeburt eine unerwartete Situation und geht oftmals mit einigen Herausforderungen einher. Daher ist es wichtig, dass Frühchen-Familien auch nach dem Krankenhausaufenthalt Unterstützungsangebote wahrnehmen können.
Pampers unterstützt unter anderem Projekte von wellcome 2, die Frühchen und ihren Familien zugutekommen. Mit dieser Unterstützung können beispielsweise eine telefonische Sprechstunde für betroffene Familien mit einer frühchenerfahrenen Hebamme sowie praktische Hilfe nach der Geburt durch Hausbesuche ermöglicht werden. Laut Frau Volz-Schmidt sind die Eltern sehr dankbar für praktische Unterstützung und haben einen hohen Gesprächsbedarf. Das Reden und Erklären in der Hebammensprechstunde bringt viel Entspannung in die Familien. Zusätzlich werden Aufklärungsprojekte über bestehende Unterstützungsangebote gefördert.

______________
1BV „Das frühgeborene Kind“ e.V., Pressemappe 2018
2Die wellcome gGmbH ist ein Sozialunternehmen und einer der Social Franchise Pioniere in Deutschland. wellcome entwickelt Angebote für Familien und möchte Eltern damit ermutigen, sich auf das Abenteuer Familie einzulassen, mehr Informationen www.wellcome-online.de

Unsere Magazine

LUNA NR. 89

Ganz schön cool!

Kuschelige Winterstyles, sportliche Pistenoutfits, lässiger Brit-Chic & die Trends für's Frühjahr

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 47

GET THE GLOW

Glamour-Styles, Trendlooks in Signalblau, fluffige Jacken & Mäntel für kalte Tage

Zum Jahresabo
Blick ins Heft