Unser Dad-Crush diese Woche: Jason Momoa

FAMILIE, Menschen

Silvia Silko

Es ist mal wieder Dad-Crush-Zeit und dieses Mal haben wir einen Mann, wie er im Walde steht – oder aber in den Phantasien zahlreicher Game Of Thrones Fans vorkommen könnte. Aber glaubt uns: Ihr braucht keine Ahnung von der Phantasieserie zu haben, um in Khal Drogos, ähhh Jason Momoas Ohr flüstern zu wollen, dass ihr seine Daenerys sein wollt.

Es ist ein wirkliches Klischee, dem wir uns verdammt noch mal nicht erwehren können: Gibt es etwas heißeres als einen starken, großen Mann, der von seinen Kindern schwärmt? Vermutlich nur denselben Mann, der auf entzückendste Art und Weise über seine wundervolle Frau spricht. Ladys, wenn es einen gibt, der uns mit genau diesen Eigenschaften verzaubern kann, dann ist es Jason Momoa.

Ein Mann wie ein Baum und auch darin wiederum ein Klischee: Momoa sieht aus wie ein Krieger aus längst vergangenen Zeiten, oder eine wandelnde Roman-Figur. Die wilden Haare, der dunkle Teint, die Statur und die Stimme – es wirkt, als dürfte es ihn in der realen Welt gar nicht geben.

via GIPHY

Der auf Hawaii geborene Schauspieler ist schon ganz gut herumgekommen: Er hat in Amerika Meeresbiologie studiert, sich in Paris der Pastellmalerei gewidmet, sich in Tibet mit dem Buddhismus beschäftigt und in einem Surf-Shop gearbeitet. Mit diesem Lebenswandel passt er bestens in den Hippie-Clan seiner Ehefrau Lisa Bonet – mit seinem Look übrigens auch. Um das Zentrum, dass Lisa Bonet und Jason Momoa bilden, schwirren nämlich noch Bonets Ex-Mann Lenny Kravitz, die gemeinsame Tochter Zoë Kravitz und die beiden eigenen Kinder Lola Lolani und Nakoa-Wolf Manakauapo.

Ein Beitrag geteilt von Jason Momoa (@prideofgypsies) am

Gemeinsam sind sie alle das Bilderbuch-Beispiel einer Patchworkfamilie. Momoa liebt Stieftochter Zoë, Papa Kravitz findet Momoa einen ganz wundervollen Mann, Lisa Bonet und Ex-Mann Kravitz verstehen sich auch immer noch prächtig und die beiden Kleinsten werden sowieso vergöttert. Es haben sich also alle ungefragt lieb und alles ist so herrlich, dass man sich fragen möchte, ob die alle dauerbekifft sind um soviel Harmonie versprühen zu können. Wie die Mitglieder des Bonet-Momoa-Kravitz-Clans nun tatsächlich zum grünen Kraut stehen ist uns nicht bekannt. Aus Interviews jedoch wissen wir, dass sie alle an eine Art Seelenverwanschaft oder tiefere Wahrheit glauben. Spiritualität also scheint hier das Geheimnis zu sein. So etwas scheint Momoa auch zu seiner Ehefrau Lisa Bonet geführt zu haben. Wie Momoa selbst erzählt, habe er Bonet schon in der Bill-Cosby-Show bewundert und damals bereits beschlossen, die 12 Jahre jüngere Bonet irgendwann zu heiraten. Wie es der Zufall so will, trafen die beiden durch gemeinsame Freunde 2005 aufeinander. Das Paar heiratete 2007 und Momoa scheint immer noch schwer verliebt in seine Ehefrau.

Ein Beitrag geteilt von Jason Momoa (@prideofgypsies) am

Titelbild: Getty Images / Jeff Spicer

Instagram: Jason Momoa

Unsere Magazine

LUNA NR. 92

Sweet Summer

Sonnenbrille auf, Badeanzug an und los geht's! Jetzt ist die Zeit für Beach-Looks in Bonbonfarben, schicke Karoprints und Gardening-Styles

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 51

ZEIT FÜR MICH

Luftige Sommerkleider für Mums-to-be, lässige All-Day-Looks & coole Trends für Minis…

Zum Jahresabo
Blick ins Heft