Die besten Apps für die Schwangere und Eltern

SCHWANGERSCHAFT, Wohlfühlen

Alexandra Brechlin

Kündigt sich Familienzuwachs an, hat auch das Smartphone ein Update nötig! Wir stellen hierfür ein paar praktische Apps für Schwanger und Mütter vor.

Ein echter Allrounder: Babelli

Ein Newcomer in der Kategorie der Schwangerschaftapps – Babelli führt und unterstützt dich während der neun Monate und sogar in den ersten Lebensjahren mit dem Baby. Diese kostenlose App ist besonders für Frauen geeignet, die zum ersten Mal schwanger sind. Sie zeigt eine Menge Informationen und Wissenswertes rund um die Schwangerschaft wie z.B. die wöchentliche Entwicklung des Babys, die wichtigsten Termine in der Schwangerschaft aber auch Podcast & Videos und was cooles wie den Babynamen-Generator. Zur Geburt des Kindes erhältst du dein ganz persönliches Schwangerschafts-Tagebuch mit allen Erinnerungen an die Zeit mit Babybauch. babelli.de

Platz für Familien: Babyplaces

Der nächste Spielplatz, ein stillfreundliches Café, ein Kinderarzt oder eine Wickelecke – all das lässt sich mit der App „Babyplaces“ schnell und einfach finden. Zudem kann man selbst Tipps für neue Plätze erstellen, Lieblingsorte empfehlen und andere Locations kommentieren. Alle Empfehlungen sind kindererprobt. Mit dem Klick auf einen Ort erhält man die Adresse, Telefonnummer und Website. Praktisch in der Anwendung und auf Städte in ganz Deutschland und bereits über 160.000 Plätze ausgebaut.
babyplaces.de

Echter Fitmacher: Keleya

Ausgewogene Ernährung + Bewegung = gute Laune für Schwangere! Sarah Müggenburg ist Expertin für Pränatalyoga und gibt in ihrer App „Keleya“ Tipps zu Fitness und Wohlbefinden für Mamas in spe. Die werdenden Mütter können persönliche Vorlieben, Beschwerden und weitere Infos eingeben und erhalten dann ein individuell angepasstes Work-out sowie persönliche Ernährungspläne für jede Schwangerschaftswoche.
keleya.de

@Unsplash

Lokales Netzwerk: nebenan.de

Die Rückbesinnung auf gute Nachbarschaft will das Netzwerk nebenan.de fördern. Für junge Eltern besonders interessant, denn wer ein Baby hat, merkt schnell, wie wertvoll schnelle und unkomplizierte Unterstützung in der Nähe ist. Eine Bohrmaschine leihen, um das Regal im Babyzimmer anzuschrauben? Empfehlungen für einen guten Kinderarzt? Babysitter gesucht? Über all diese Dinge kann man sich in der App austauschen.
nebenan.de

Guter Begleiter: Femisphere

„Femisphere“ begleitet werdende Mütter durch die Schwangerschaft und Stillzeit und speichert individuelle Angaben zu Gewicht, Wohlbefinden, Ernährung, Blutdruck etc. Zudem informiert die App über die aktuellen Entwicklungsstadien des Babys, gibt Tipps zu gesundheitlichen Problemen wie Schwangerschaftsdiabetes oder Eisenmangel, ermöglicht Chats mit Hebammen und anderen Schwangeren und überträgt Ultraschallbilder, um sie mit Familie und Freunden zu teilen.
de.onelife.me

Alle unter einen Hut: Famanice

Wenn die Familie wächst, wächst auch der Organisationsbedarf. Mit der kostenlosen App „Famanice“ können Sie sich mit der gesamten Verwandschaft vernetzen und Kalender, Aufgaben oder Nachrichten teilen. In der Pro-Version können auch bereits vorhandene Kalender synchronisiert werden. Die App ist besonders praktisch, wenn alle etwas verstreut voneinander wohnen oder die Großeltern etwa einen Teil der Kinderbetreuung übernehmen. Auch mit anderen Familien können Sie sich über die App connecten.
famanice.de

Foto: NataliaDeriabina / istock

Unsere Magazine

LUNA NR. 85

Komm spielen!

Der Sommer ist in Sicht mit cooler Streetwear, lässigen Strand-Looks und vielem mehr

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 44

EASY SUMMER

Lässige Streetstyles, raffinierte Kleider, coole Bade-Outfits & starke Farben für Mums-to-be

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna family media GmbH, 2021