Babybett: Accessoires für einen kuscheligen Schlafplatz

BABY, Erstausstattung

Isabelle Jänchen

Das Babybett so richtig gemütlich gestalten. Wie das gelingt und was es ganz zu Beginn hingegen nicht braucht, darum geht es in diesem Beitrag. 

Hier dürfen bereits eine Decke und ein Kissen mit ins gemütliche Babybett. ©Leander

Das Babybett braucht ganz zu Beginn, genauer gesagt in den ersten sechs Monaten nicht viel. Aufgrund der Sicherheit des Kindes sollte auf große Kuscheltiere, Tücher und Decken sowie Kissen gänzlich verzichtet werden. Zu groß ist die Gefahr, dass das Baby kurz unbeaufsichtigt die Dinge über den Kopf zieht und sich allein nicht mehr befreien kann. Zum Schlafen reicht ein Schlafsack zu jeder Jahreszeit und eine Spieluhr, die sich am besten am Bettrand befestigen lässt.

Eine Bettumrandung, die vor Stößen schützt

Eine Bettumrandung kann definitiv schon Teil der Erstausstattung sein. Das Baby wird einige Monate brauchen, bis es sich das erste Mal dreht und imstande ist, sich auch im Schlaf mehr zu bewegen. Dennoch schenkt eine Bettumrandung eine Art Sicherheitsgefühl und lässt das Baby in einem für ihn großen Babybett nicht verloren fühlen. So schenkt es ein gewisses Gefühl von Geborgenheit, in dem sich das Kleine gut aufgehoben fühlt.

Spieluhr, Kuscheltiere & weiche Stoffe für den besonderen Touch Gemütlichkeit

Ein weiteres kuscheliges Beispiel der dänischen Marke Sebra

Sobald ihr Baby kein Neugeborenes mehr ist sieht die Welt schon ganz anders aus. Das erste Kuscheltier darf mit ins Bett und eine leichte Kuscheldecke hilft beim Einschlafen. Alles rund um den idealen Schlafplatz für’s Baby findet ihr übrigens in einem weiteren Artikel auf lunamum.de.

Weiche Materialien wie Bio-Baumwolle sind wichtig in puncto Gemütlichkeit und Hautverträglichkeit. Eine große Bettschlange, kann eine Bettumrandung ersetzen und dient gleichzeitig als Spielzeug auch ausserhalb des Babybettes. Ein Baldachin macht’s nochmal mehr gemütlich und bringt eine wohlige Atmosphäre. Dieser kann auch später noch als Lesezelt eingesetzt werden.

Oyoy verzaubert nicht nur mit bezaubernden Kuscheltierfreunden und stilvollen Wohnungsaccessoires, sondern zeigt auch, wie das Babybett zum absoluten Wohlfühlort wird.

Für diese Artikel würde sich definitiv auch unsere Redaktion entscheiden. Wir kreieren einen Platz, in den man sich als Erwachsene/r am liebsten selbst hinein kuscheln möchte.

Nützliche Ausstattung rund ums Babybett

Zu unserer Auswahl gehören die Grundausstattung bestehend aus Babybett und kuschelig weicher Bettwäsche, eine Bettschlange und ein Schnuffeltuch. Ein Nachtlicht und eine Betttasche vervollständigen den Gestaltungslook. Seht selbst:

Übrigens: Wir raten absolut zu einem Babybett, das mitwächst. Dies lässt sich in nur wenigen Schritten vom Baby- zum Kleinkindbett umbauen und spart eventuell auch Kosten und ist definitv die nachhaltigere Alternative! 

Sliderimage: Kids Concept

Teaserimage: Sebra

 

Unsere Magazine

LUNA NR. 84

Alles blüht auf!

Wir begrüßen die Frühlingssonne in romantischen Blumenprints, magischen Glitzerlooks und überraschenden Mix-and-Match-Styles

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 43

HAPPY LOOKS

Wir treiben es bunt

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna family media GmbH, 2021