20 seltene Vornamen für Mädchen

BABY, Erstausstattung, SCHWANGERSCHAFT, Wissen

Isabelle Jänchen

Ungewöhnliche Namen, die vergleichweise selten gewählt werden, aber dennoch alltagstauglich sind und natürlich schön klingen. Klingt perfekt, oder? Baby's macht euch bereit für reichlich Einzigartigkeit, die bei eurem Vornamen nicht aufhört!

Seltene Vornamen, die ihr noch nie gehört habt? Wir verraten euch 20 Vornamen für Mädchen, bei denen es später sicher zu keinen Verwechslungen kommt. Einzigartig, aber nicht abwegig. Man sollte sich als Eltern immer fragen, woher der Name stammt, ob es berühmte Leute gibt die ebenfalls so heißen und ob man diese damit ehren will, und natürlich welche Bedeutung er vielleicht noch haben kann, auch in einer anderen Sprache. Warum? Weil ein Vorname unser Leben stark beeinflussen kann.

Bei so viel Namensauswahl staunen nicht nur die Kleinsten. @gettyimages

Seltene Namen – nicht weniger klangvoll als die Klassiker

Klar ist doch, das seltene Vornamen nicht weniger süß klingen müssen, als die klassischen Vornamen. Und wenn auch die seltenen Namen irgendwann immer beliebter werden, und schon in diversen Hitlisten auftauchen – dann müssen wir uns erneut auf die Suche begeben. Für einen seltenen Namen braucht es ein wenig Mut zur Besonderheit! Zu diesem Mut möchten wir euch sehr gern verhelfen:

20 seltene Vornamen für euer Baby-Mädchen

Aurela: das Sonnenlicht

Charlotta: die Tüchtige

Elodie: die Fremde

Enja: die Quelle des Lebens

Fjella: der Berg

Jonna: dänische Form von Johanna, Gott ist gnädig

Julina: die Blume

Lilith: die Nächtliche

Malu: Zusammensetzung aus den Namen Marie und Luise, demnach „berühmte Kämpferin“

Marlie: die Gott liebt

Novalee: die Neue

Ophelia: die Helfende

Philina: die Freundin

Runa: die Geheimnisvolle

Skadi: nordische Göttin der Jagd und des Winters

Sole: die Sonne

Taraneh: das Lied/die Melodie

Timea: die Gott ehrende

Yamila: die Schöne, die Hübsche

Yuna oder Juna: die Ersehnte, die Erwünschte

Noch ein Tipp: Es wird bei komplizierteren Namen auch die Frage nach der Aussprache auftauchen. Auch die Schreibweise ist nicht immer gleich klar. Namen, die deutsch ausgesprochen werden, wenngleich sie nicht deutscher Herkunft sind können diesem Problem vorbeugen.

Besonders ungewöhnliche Namen in Berlin:

Mitte: Ariba, Cataleya-Vaiana, Godlove, Persephone, Raperin

Friedrichshain-Kreuzberg: Melody, Peace, Precious, Sky, Soul

Pankow: Babie, Depta, Honey, Löwe, Payton-Melody, Pipistrella (pipistrello=ital. Fledermaus)

Reinickendorf: Berline, Comissar, Tsetsen

Steglitz-Zehlendorf: Fränzi, Hanneliese, Siddhi, Starz

Tempelhof-Schöneberg: Cetra, Frohmut, Hippolyte, Kit-Man, Leur

Quelle: Die Onlineplattform Q.iez hat sich die Namensstatistik der unterschiedlichen Bezirke Berlins angeschaut. Letztere Namen waren Teil der Statistik. 

Vielleicht sucht ihr aber auch nach seltenen Jungennamen? Kein Problem, auch dieser Beitrag erwartet euch bereits.

Erwartet ihr Zwillinge? Dann ist vielleicht unser Zwillingsvornamen-Beitrag etwas für euch!

Geschlechtsneutrale Vornamen gibt es ebenso bereits bei uns zu finden.

Alle Game Of Throne Fans kommen bei der Namensfindung auch nicht zu kurz. 

Slider/-Teaserimage: ©gettyimages

Unsere Magazine

LUNA NR. 87

Back to School

Von Popart bis Preppy-unsere Modefavoriten für den Schulstart kriegen Bestnoten!

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 45

NEUE ZEITEN

So stylen Mums-to-be die aktuellen Herbsttrends & süße Minilooks für Spätsommertage

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna family media GmbH, 2021