Kaffeepause: Schöne Tassen und Zubehör

MUM, SCHWANGERSCHAFT, Wohlfühlen

Isabelle Jänchen

Bist du auch Team #butfirstcoffee? Für viele von uns gehört die Kaffeepause zum festen Ritaul im Alltag - auch in der Schwnagerschaft und Stillzeit. Wir teilen mit euch die wichtigsten Fakten rund um einen gesunden Kaffeekonsum, ebenso wie das schönste Equipment für Zuhause und unterwegs. 

Vermutlich finden sich die meisten Eltern jeden Tag unfreiwillig in einer der folgenden Situationen wieder: Mal wird der Kaffee kalt getrunken, weil vorher einfach keine Zeit war, mal auf dem Sprung, mal to-go. Aber am liebsten trinken wir ihn entspannt im Café oder auf der Couch zu Hause. Es ist ganz egal, wie der Tag läuft – eine Kaffeepause ist ein liebgewonnenes Ritual.

Eine kurzer Moment zum durchatmen. ©Christiana Rivers/Unplash

Wie viel Kaffee ist ok?

Kaffee in Maßen ist gesund. Aber wie viele Tassen am Tag sind ok? Laut der Onlineplattform Statista trinkt ein Deutscher um Durchschnitt rund 164 Liter Kaffee im Jahr und gilt somit als liebstes Heißgetränk hierzulande. Ganz ähnlich wie in den Skandinavischen Ländern und unsere Nachbarn Luxemburg und die Niederlande liegen in puncto Verbrauch noch weiter vorn.

Laut einer Studio von Wissenschaftlern der University of South Australia in Adelaide ist ein Kaffeeverbrauch von unter sechs Tassen am Tag in Ordnung. Gute Nachrichten?

Ab sechs Tassen wird es aber gesundheitsschädigend. Das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt mit einem erhöhten Blutdruck. Es ist bekannt, dass Koffein diesen maßgeblich beeinflussen kann.

Übrigens: In Italien wird beispielsweise auch nach dem „cena“ (Abendessen) um 22h oder auch später noch der heiss geliebte Espresso getrunken. Da kennen die Italiener nichts! Gibt es sicher auch in Deutschland, aber definitiv nicht so häufig.

Schwangerschaft, Stillen und Kaffee?

Schwangere und stillende Mütter müssen nicht gänzlich auf Kaffee verzichten. Doch es gilt die Menge und auch den Zeitpunkt im Auge zu behalten.

Schwangerschaft

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit für Schwangere rät dazu, nicht mehr als zwei Tassen koffeinhaltige Getränke zu sich zu nehmen. Dies entspricht etwa einem Höchstwert von 200 Millilitern pro Tag. Dieser sollte nicht überschritten werden. Koffein macht auch vor der Plazenta keinen Halt. Ein erwachsener Mensch kann das Koffein mit Hilfe eines Enzyms (Cytochrome) abbauen, der Fötus besitzt dieses Enzym noch nicht. Koffein kann sich somit negativ auf das Geburtsgewicht des Kindes auswirken. Haltet hier aber auch mal Rücksprache mit eurer Gynäkologin oder eurem Gynäkologen.

Stillzeit

Sofern stillende Mütter das Bedürfnis nach Kaffee haben, sollten sie diesen am besten nach dem Stillen zu sich nehmen. In diesem Fall hat der Körper bis zur nächsten Stillmahlzeit genügend Zeit, um das Koffein abzubauen. Koffein kann bei Babies zu Unruhe, Bauchschmerzen und schlechtem Schlaf führen. Ein Baby braucht bis zu drei Tage um das aufgenommene Koffein wieder abzubauen.

Die schönsten Tassen für die Kaffeepause

Die vielfältigen Zubereitungsformen von Kaffee

Die Zubereitung des Kaffees kann schon zu einem einfachen, aber effektiven Selfcare-Moment werden. Mit dieser Barista-Ausstattung für Zuhause holt ihr euch wohlige Caféatmosphäre nach Hause. Hier zeigt sich, dass Kaffee nicht nur ein geschmackvolles Erlebnis ist, sondern auch zum ästhetischen Highlight werden kann.

Kaffee ist unheimlich vielfältig in seiner Zubereitung UND in seinem Geschmack. ©Nathan Dumlao/Unsplash

Was braucht es in puncto Ausstattung für Zuhause?

Was man braucht ist auch hier relativ. Je nach Anspruch und den individuellen Ansprüchen und Wünschen geht auch im Kaffeebereich immer noch mehr. Die Kaffeezubereitung kennt viele Wege. Ob Cold Brew, Filterkaffee, der klassische italienische Moka oder die Siebträgervariante… Ein Highlight für viele: die Kaffeebohnen selbst zu mahlen. Das nimmt natürlich etwas Zeit in Anspruch, kann aber zu einem absoluten bereichernden Sinnes-Ritual werden.

Die schönsten To-Go-Kaffeebecher für unterwegs

Im Rahmen der Nachhaltigkeit achten wir darauf, auch unterwegs auf Mehrwegplastik zu verzichten. Viele Cafes in den Großstädten haben auf Pfandsysteme umgestellt, aber ein mitgebrachter To-Go Becher wird in der Regel überall akzeptiert. Unsere Auswahl ist ein Teil davon, was der Markt mittlerweile zu bieten hat!

Ob unterwegs, daheim, auf der Arbeit oder bei Freunden, wir möchten die Kaffeebohne aus unserem Alltag nicht mehr wegdenken!

Slider: Samantha Gdes/Unsplash ; Teaser: Mathilde Langevin/Unsplash

Unsere Magazine

LUNA NR. 85

Komm spielen!

Der Sommer ist in Sicht mit cooler Streetwear, lässigen Strand-Looks und vielem mehr

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

LUNA MUM NR. 44

EASY SUMMER

Lässige Streetstyles, raffinierte Kleider, coole Bade-Outfits & starke Farben für Mums-to-be

Zum Jahresabo
Blick ins Heft

Copyright © Luna family media GmbH, 2021